Mag. Barbara Kitzler

die Planerin

Mit dem Kunden gemeinsam werden Ideen zu Entwürfen!
Design heißt: denken und machen, aufeinander zu beziehen!

Matthias Ehebruster

der Tischlermeister

Ich möchte Möbeln nach Maß bauen für die Ewigkeit.

Bei mir werden aus Entwürfen Lösungen.

Aloisia Kitzler

die Kalkulantin und Türenspezialistin

Für sein Geld die entsprechende Leistung bekommen.

Unsere Philosophie

Die Tischlerei Ehebruster ist ein Handwerksbetrieb, der rasch innovativ, individuell, kreativ und nachhaltig auf persönliche Kundenwünsche mit Handschlagsqualität reagiert.

Ein Familienunternehmen, bei dem aber auch das Zwischenmenschliche im Vordergrund steht. Die Mitarbeiter sollen sich wohlfühlen und Freude an ihrer Arbeit haben. Dieses positive Arbeitsklima wirkt sich durchaus nach außen auf Lieferanten und Kunden aus.

Unsere Firmengeschichte

Josef Ehebruster (*1927) übernahm die Tischlerei Aichmayer von den Adoptiveltern seiner Frau Maria und gründete eine Möbeltischlerei. Der Einmannbetrieb wuchs ständig, sodass mehrere Erweiterungen des Unternehmens notwendig waren. 1987 übergab er seinem Sohn Franz (1961 – 2016) die festverwurzelte solide Firma. Mit Elan und Begeisterung stürzte er sich auf die Aufgabe. Das Wohlbefinden seiner 12 Mitarbeiter, die Freude am Beruf und Familie standen bei ihm im Vordergrund, bis er im Frühjahr 2016 seiner schweren Erkrankung erlag. Vorher legte er die Geschicke seiner Firma in die Hände seiner Nichte Barbara Kitzler und seines Neffen Matthias Ehebruster, die in dritter Generation die Tischlerei Ehebruster führen und für Sie Ihre Wohnträume mit tiefem Respekt vor der Natur Qualitäsmöbeln in Perfektion erzeugen.

1869
Tischlerei Aichmayr
1952
Josef Ehebruster, Gründung der Tischlerei Ehebruster

Aichinger um 1950

1966
Neubau Werkstätte
Neubau Werkstätte

1985
Zubau Werkstätte, zweite Etappe
Zubau Werkstätte, zweite Etappe
1987
Übergabe von Josef Ehebruster an Franz

Josef Ehebruster

Franz Ehebruster

1995
Zubau Holzlager (Istzustand)
Neubau Werkstätte
2015
Gründung der GmbH

e-logo

2016
Übernahme durch Barbara Kitzler und Matthias Ehebruster

Stiegenbau Kooperation

2016
Franz Ehebruster verstorben
2017
Kooperation Stiegenbau

Stiegenbau Kooperation